Angst

Wie Luft, ständig um mich herum. Wovor? Manchmal kann ich es auch nicht sagen, dann ist diese unbestimmte Angst einfach da und erdrückt mich schier. Manches Mal sieht sie aus, wie ihre Schwester Einsamkeit.

 

Meist schleicht sie sich aber einfach nur an, umhüllt mich und ich kann nicht sagen wieso und weshalb. Diese Angst … ich glaube, sie ist ein ständiger Begleiter der Einsamkeit. Aber selbst, wenn ich nicht allein bin… diese Angst ist trotzdem da, umschmeichelt mich mit ihren kalten Fingern, umschließt mein Herz und drückt zu.

 

Sie macht es mir unmöglich, etwas anderes zu empfinden außer Angst…

 

Dann sind diese Fragen in meinem Kopf… Fragen, die ich nicht beantwortet bekomme oder deren Antworten in so weiter Ferne sind, dass ich sie nicht greifen kann… immer ein Stück weit aus der Reichweite.

 

Und ich höre sie leise lachen… Wann werde ich ihn wieder in den Armen halten? Wieder dieses Lachen und die Kälte in mir. Eine kleine leise Stimme in meinem Kopf… so schnell kommt er nicht mehr… Ich will sie verdrängen, aber dann ist dort wieder Kälte und ich bringe diesen Gedanken nicht zur Ruhe. Lachen…

 

Angst zu verlieren, was man doch nicht sicher hat. Angst zu versagen, weil man es nicht schafft, stark zu sein. Angst, verletzt zu werden. Angst, zu verletzen. Angst die Wahrheit zu sagen, die vielleicht anderen weh tun könnte. Angst zu lügen, weil es nur noch unglücklicher macht. Angst, niemals wieder Glück zu finden. Angst, seine Ruhe nicht mehr finden zu können. Angst, es einfach nicht zu schaffen. Das Leben…

 

Diese Kälte… dieses nur noch Angst fühlen… es macht mich schier wahnsinnig. Ich möchte mich dagegen wehren, schaffe es jedoch nicht. Und das macht es nur noch leichter für die Angst, in mich hineinzukriechen. Es ist ein Teufelskreis… ein Hamsterrad, aus dem ich irgendwie nicht herauskomme.

 

Ich suche einen Ausgang… finde ihn doch nicht. Und wie der Hamster im Laufrad, renne ich weiter, direkt hinter mir im Nacken … die Angst. Aber ich hör nicht auf zu laufen, renne vor mir selbst davon. Immer auf der Suche nach dem Schild „Ausgang“… und ich laufe weiter…

23.11.06 14:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen