Ein neues Jahr, der alte Dreck…

Nachdem es mich über Weihnachten und den Jahreswechsel mal so richtig hingeknallt hat (Nierenentzündung sei Dank), hat irgendwann mal der normale Wahnsinn wieder angefangen.

Ich stelle fest, das Frauen anscheinend sehr sehr komplizierte Wesen sein müssen, die in anderen Sphären kommunizieren. Jedenfalls versteht uns die Spezies Mann nur in den wenigsten Fällen. Selbst die sogenannten (und oft titulieren sie sich selbst so) „Frauenversteher" haben doch von Tuten und Pusten nicht wirklich Ahnung.

Einerseits möchte Gattung Mann alles ausdiskutieren oder zumindest bekommt man ständig den Spruch: „nun rede doch mit mir". Tief durchgeatmet, zum Reden angesetzt, drei vier Sätze abgelassen kommt sodann von ihnen der Spruch: „also, irgendwie versteh ich dich nicht, du bist kompliziert".

Redet man (respektive Frau) dann mal nicht mit den von uns geschätzten Dreibeinen, ist das natürlich auch nicht richtig. Ständig löchern sie einen und wenn man dann was sagt, ist es sicher nicht das, was sie hören möchten!

Ich bin ein wahrheitsliebender Mensch und spreche meine Gedanken oft genug aus. Auch eine Sache, mit der einige Dreibeiner nicht zurecht kommen. Weil es eben nicht immer die Gedanken sind, die sie von mir gern hören würden.

Ich halte mich auch für eine gute Zuhörerin, jedenfalls laden ziemlich viele Leute ihre Probleme bei mir ab. Person X (Dreibein) hat ein Problem mit Person Y (auch Dreibein) und bespricht es mit mir. Ich kenne X und Y gut, versuche diplomatisch zu vermitteln. Fehlschlag.

Personenkreis Z regt sich fürchterlich weiterhin über Person Y auf, macht sich über Y lächerlich, stänkert bei mir über Dreibein Y ab. Ich versuche, Person Y auf seine Defizite aufmerksam zu machen, zu sensibilisieren -à Fehlschlag.

Was im Endeffekt immer wieder dazu führt, dass ich als Problemmülleimer herhalte (ist ja an sich ok, aber ihr seid alle alt genug, klärt eure Probleme selbst!), als diplomatische Vermittlerin tätig werde (es zumindest versuche) und anschließend als blöde Kuh von Person Y betitelt werde, und ja, genau vor Personenkreis Z.

Ergo, bin ich jetzt wieder mal die „Böse", die nur das ausgesprochen hat, was Personenkreis Z nur denkt. Klasse! Schön, dass ich mich so gern zum Affen mache.

Sagt man dann auch mal Personenkreis Z die Meinung, sind auch eben diese angepisst und – siehe da! – auf einmal ist Y doch besser, als das unbequeme Auseinandersetzen mit Ms. Wahrheitsliebend.

Leute, ihr könnt mich alle mal… und das bitte kreuzweise.

24.1.07 14:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen